Thomas Maurer: „Als Kabarettist müsste man sich fast Türkis-Blau noch einmal wünschen.“

Fakt oder Meinung? Das fragt sich der Kabarettist Thomas Maurer in seinem bereits 18. Soloprogramm. Die österreichische Innenpolitik bringt er bei den Staatskünstlern unter. In „WOSWASI“ wandelt er auf den „psychologischen Leimrouten, die sich das Hirn selbst auslegt“ und zeigt menschliche Denkmuster auf, die uns bei der Meinungsbildung ein Haxl stellen. Das Buch des Nobelpreisträgers…

Nachhaltig weggehäckselt

Biodiversität ist in aller Munde. Die Praxis aber sieht meist anders aus. Aber Landwirtschaft und Naturschutz müssen kein Widerspruch sein. Ein Weingut hat sich den Kampf gegen die Zerstörung von Biotopen auf die Fahnen geschrieben.  Als „Bendel“ bezeichnet man in Österreich eine schmale Weinbaufläche – oft sind es nur ein paar Quadratmeter – im Terrassenweinbau.…

Salut, Verjus!

Einst ein wichtiges Würzmittel, wird der Saft aus unreifen Weintrauben neu entdeckt. Für Marinade, Sorbet, als antialkoholischer Spritzer oder im Tonic. „In kleine goldene Schüsseln tat man, wie es zu jeder Speise geziemte, Salzbrühen, Pfefferbrühen und Agrest. Da hatten sowohl der Bescheidene als auch der Vielfraß alle gleich reichlich“ – mit diesen Versen beginnt Wolfram…

Neue Vorschriften im Weingesetz stiften Verwirrung

Dürfen künftig nur DAC-Weine ihre Herkunft verraten? Will man Konsumenten täuschen und Winzer ins DAC-Korsett pressen?Mehr Transparenz und weniger Überregulierung sind gefragt. Jetzt wird es wirklich schon zu bunt. Keiner kennt sich mehr aus. Die Ereignisse überschlagen sich. Nein, es geht nicht um die aktuellen innenpolitischen Vorgänge, sondern um den letzten Schliff zur kompletten Verwirrung…

Gabriele Heinisch-Hosek: „Ich spüre einen Backlash im Rollenbild der Frau“

Gabriele Heinisch-Hosek war von 2008 bis 2016 Frauenministerin, ist jetzt SPÖ-Frauenchefin und leitet den Gleichbehandlungsausschuss.Im Gespräch mit Juliane Fischer über die neue Bundeskanzlerin, Väter in Karenz und den Umgang mit dem Parlament. Österreich hat nun eine Bundeskanzlerin. Was sagen Sie dazu? Ich empfinde Respekt und Wertschätzung dem Herrn Bundespräsidenten gegenüber. Er hat den ganzen Ablauf…

Stefan Kaineder: „Das müssen wir in unserer Partei wieder rückgängig machen“

Mit großem Schritten nähert sich ein Mann der Spitze von Österreichs Grünen an: Stefan Kaineder ist erst Anfang Februar Werner Koglers Stellvertreter auf Bundesebene geworden – ebenso wie die Vorarlbergerin Nina Tomaselli. Beide gelten als Zukunftshoffnungen und sind seit November im Vorstand der Partei. Am 6. April kandidiert Kaineder für den Landessprecherjob in Oberösterreich. Als…

Aris Fioretos: „Es gab keine klare Zugehörigkeit – na und?“

Der Schriftsteller Aris Fioretos über Identität, Sprache als tragbare Heimat, das Aufwachsen zwischen unterschiedlichen Kulturen – und darüber, was die Marillenmarmelade seiner Großmutter mit all dem zu tun hat. Ihr Vater ist als politischer Flüchtling nach Wien gekommen und dann mit Ihrer österreichischen Mutter nach Schweden ausgewandert. Was denken Sie über die Integrationsdebatten dieser Tage?…