Earthquake in my head. Saturday thoughts

Saturday, 11 o’clock. In this bustling Fischer’s house, the hub for fruit, wine and family, it is quiet as almost never. I’m alone with the half full wine bottles of yesterday’s tasting. After bringing cucumber peels to the guinea pigs, I put my head in the room that C left behind after five weeks. Colorful…

Energiewandel, LED-Technik und die Wiener Börse

Der Energiesektor ist gespalten. Nicht alle wollen sich den neuen technologischen Herausforderungen und Entwicklungen stellen. Doch Potenzial gibt es auf jeden Fall. Ein burgenländisches Startup hat es kürzlich sogar gewagt, an die Börse zu gehen. „Wir sind die kleinen Speedboote neben den großen Tankern in der Energiewirtschaft“, vergleicht Lukas Scherzenlehner sein Unternehmen ,Cleen Energy‘ mit…

Mülltrennen ist keine Weltverbesserung

Ökologie: Moralkeule oder Mutmacher? Zwei Bücher über umweltbewusstes und müllreduziertes Leben Wir sind die konsumgesteuerte Wegwerfgesellschaft. Wir sind bequem geworden, bringen Schuhe nicht mehr zum Schuster, kaufen alle paar Monate das neueste Handymodell, lassen uns Pizza liefern und hetzen mit Einwegbechern durch die Stadt. In etwa so lautet die Anklage, und sie kommt natürlich nicht…

Reinen Wein einschenken

Das Label „Nachhaltig Austria“ soll die Exportchancen österreichischen Weins erhöhen. Die Kriterien sind dabei eher zweitrangig. Das stiftet Verwirrung und verwässert den Begriff Nachhaltigkeit.  Jeder kann Wein machen, wie er und sie es für richtig empfindet. Mit eingegrabenen Kuhhörnern, mit Baldriantropfen, mit Orangenöl oder Brennesseltee oder als Monokultur ohne Pflanzenvielfalt in den Gassen mit gelbrandigen…