Abstrakte Kunst braucht kein Fleisch

Mit der Wertschätzung für gute Lebensmittel kam es mir unlängst vor wie mit abstrakter Kunst. Nur die wenigsten finden den Weg dorthin. Eine kleine Elite zerbricht sich den Kopf darüber. Manche Bauern rackern wie (Lebens)künstler – Idealisten, die sich einer Sache verschworen haben. Vergangenen Dienstag habe ich abstrakte Kunst gegessen. Schätze wie diese, gekocht von…

Auf ein Achterl Malvazija im slowenischen Istrien

Ein Wochentag in der Karwoche, ein Nachmittag in Triest. Wir haben am Weg von Lubiljana nach Piran die Rawbar auserwählt und bestellen ein Achterl Wein – Überraschung, Empfehlung des Hauses. Dieser Malvazija ist so bilderbuchgut und gleichzeitig special, dass ich dem Lokal eine Flasche kaufe und den Winzer kontaktiere: Matej Korenika ist einer von rund…

Save our Planet. It’s the only one with Blaufränkisch!

Die Mischung macht’s aus – Riedencuvée aus Blaufränkischland „Save our Planet. It’s the only one with Blaufränkisch!“, appelliert das Weingut Strehn auf ihrem Roll-Up. Da weiß man gleich, wie die Hase läuft, bzw. woher er kommt: Blaufränkischland ist Mittelburgenland. Dort bewirtschaftet die Familie Strehn stolze 50 Hektar Weingärten rund um ihren Standort in „Deitsch-Kreitz“, also…

Natürliches Sprudeln

Es ist ein natürlicher, wilder Sprudel, der entsteht, wenn man Most in der (drucksicheren) Flasche vergärt: Der sogenannte Pet Nat (,Petillant‘ für prickelnd und ,naturell‘ für natürlich) leitet eine Schaumwein-Renaissance ein. Angeführt wird sie vor allem von bio- oder biodynamischen Weinbauern. Sie haben vor höchstens vier Jahren begonnen zu experimentieren. Ein ausschnitthafter Überblick über die…

Pfeif auf die Schaumweinsteuer, bring er mir Sekt, Bube!

„Bring er mir Sekt, Bube – ist keine Tugend mehr auf Erden?“ Mit diesen Worten polterte der Schauspieler Ludwig Devrient, der Legende nach, in sein Stammwirtshaus. Er zitierte den Falstaff im Shakespeare-Stück, welcher gerne dem „Sack“, dem Sherry, zusprach. Devrient selbst bevorzugte Champagner und den brachte der Ober wie gewohnt. So wurde „Sekt“ angeblich zum…

Meditatives Grätenzupfen im Team Rübenvielfalt

Die Biohotels erarbeiten die dritte Ausgabe ihres Kochbuchs #Kochlustpur3. Dafür reist Kollege Jürgen Schmücking  durch die Hotelküchen und sammelt Rezepte, Eindrücke und wundervolle Bilder. Beim bayrischen Hotel Alter Wirt Grünwald kommen Slow Food Deutschland  und eine Runde kochlustiger Leute dazu. Ein guter Anlass, sich hands-on über Sinn und Sinnlichkeit von nachhaltigem Genuss auszutauschen. Wie es für…

Alles Gelb! Biowissensmarkt

Am ersten Septembermontag war alles gelb. Die kleinen Äpfelchen auf dem Kleiderstoff, den meine Mutti um ihr erstes Geld, verdient beim Kellern am Feuerwehrfest vor geschätzt 40 Jahren, gekauft hat. Das feine Schwefelpulver in der Schale, der Wein im Glas. Wie das zusammenhängt – der Wein und der Schwefel, das Kleid und die Äpfelchen drauf…